F.A.Q

Ihre Fragen - unsere Antworten

Ihr Edelmetallkauf ist Vertrauenssache. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Bernd Schröder, Thomas Rehmet
Geschäftsführer

Die Kanada Enterprises GmbH vermittelt physische Edelmetalle und damit in Zusammenhang stehende Dienstleistungen. Ziel der Gesellschaft ist es, den Menschen in Europa eine Möglichkeit zu geben, physische Edelmetalle außerhalb Europas und im persönlichen Eigentum in Kanada sicher zu lagern.

Amtsgericht Weiden i.d.OPf, HRB 4265

Karin Merther, Vorstand Sekretariat Tel.: +49 9681 608769-4

Bernd Schröder, Geschäftsführer Tel.: +49 9681 608769-1

Protokoll eines Kundenkaufes:

  1. Kunde nimmt Kontakt zur Kanada Enterprises GmbH auf
  2. aktuelle Preise auf Kanada Enterprises Website (vorläufig)
  3. Downloadbereich der Atlantic Canada Metals Inc. (ACM): Kaufvertrag und AGB`s ausdrucken und ausfüllen (2 Ausfertigungen)
  4. Kunde unterzeichnet den Kaufauftrag
  5. Kunde behält eine Ausfertigung
  6. Kunde sendet am selben Tag den Kaufauftrag per Mail an: info@kanada-enterprises.de und order@atlanticcanadametals.com
  7. Kunde sendet Original an Kanada Enterprises GmbH, Stadtplatz 1, 92670Windischeschenbach
  8. Kunde erhält Rechnung per Mail von der ACM mit den endgültigen Preisen
  9. Kunde überweist Rechnungsbetrag innerhalb von 2 Werktagen auf das deutsche Konto der ACM
  10. Kunde erhält von der ACM eine Bestätigung über den Geldeingang (Mail)
  11. Kunde erhält von der ACM eine Bestätigung über die Einlagerung seiner Edelmetalle (Mail)
  12. Kunde erhält von der ACM ein Zertifikat zugeschickt. Zertifikatnummer, Bestand, Accountnummer
  13. Kauf ist abgeschlossen

 

Protokoll eines Kundenverkaufes:

  1. Downloadbereich der ACM: www.AtlanticCanadaMetals.com
  2. Verkaufsauftrag (2-fache Ausfertigung) ausdrucken
  3. ACM Website: Preise, Ankaufspreise der ACM (bitte nach unten scrollen)
  4. Kunde unterzeichnet Verkaufsauftrag, behält eine Ausfertigung
  5. Im Verkaufsauftrag: Unbedingte Angabe der Zertifikatnummer und der Accountnummer
  6. Kunde  bestätigt durch persönliche Unterschrift
  7. Kunde sendet VK-Auftrag mit beglaubigter Kopie des Reisepasses per   Mail an KE GmbH (info@kanada-enterprises.de)   und   order@atlanticcanadametals.com
  8. Kunde sendet VK-Auftrag mit beglaubigter Kopie des Ausweises per Fax an Breton Law Group  (Fax: 001-902-563-1113)
  9. Kunde erhält Abrechnung der ACM per Mail mit den endgültigen Preisen
  10. Kunde erhält den Verkaufserlös auf das vom Kunden gewünschte Konto überwiesen
  11. Falls noch Bestände in Kanada verbleiben wird ein neues Zertifikat erstellt und dem Kunden zugeschickt.
  12. Verkauf (Teilverkauf) ist abgeschlossen

. Sicherheit der Lagerfirma:
Wir lagern Ihre Edelmetalle mit Brink’s Canada Limited in Kanada ein. Brink’s ist eines der bekanntesten und größten Sicherheitsunternehmen in der Welt. Kanada ist eines der stabilsten Länder in unserer heutigen Zeit und nach unserer Meinung das sicherste Land um Edelmetalle in persönlichem Besitz aufzubewahren. Brink’s ist weltweit tätig und dadurch ist es der Atlantic Canada Metals Inc.  möglich, die Edelmetalle Ihrer Kunden, falls diese das wünschen,  einfach und schnell in einen anderen Hochsicherheitstresor in einem  anderen Land zu transportieren. Dies bietet Ihnen höchstmögliche Flexibilität bei absoluter Sicherheit. Auditiert werden alle Kundenbestände in regelmäßigen Abständen von den Auditoren der KPMG Kanada. Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass eine ständige Überwachung und Bestätigung Ihrer persönlichen Bestände durch einen unabhängigen Konzern unsere Dienstleistung positiv abrundet. Die Bestätigungen der KPMG kann jeder Kunde in seinem persönlichen Kunden Log-in der ACM sehen. Im Verkaufsfall arbeiten wir zu Ihrer Sicherheit mit der Anwaltskanzlei Breton Law Group aus Sydney, Nova Scotia, Kanada zusammen. Erst wenn das Lagerunternehmen Brinks eine Bestätigung seitens der Breton Law Group über den Verkaufswunsch eines Kunden erhalten hat, dürfen die zu verkaufenden Bestände von den Mitarbeitern von Brinks aus der Kundenbox entnommen werden und der Verkauf durch die Atlantic Canada Metals Inc. abgeschlossen werden.

Atlantic Canada Metals Inc.
85 Glencairne Avenue
Fall River
B2T 0G8, Nova Scotia
Kanada

Tel.: +1 902 873 6478
E-Mail: mail@atlanticcanadametals.com
www.atlanticcanadametals.com

Website der ACM, Downloadbereich
>>> Link

Insolvenzschutz durch Sondervermögen:
Nicht wenige behaupten, dass die Werte ihrer Kunden ein Sondervermögen darstellen und somit auch im Falle einer eigenen Insolvenz dem Kunden erhalten bleiben. Doch wissen Sie als Kunde ob diese Aussage auch wirklich stimmt?
Wir haben uns entschieden unsere Kunden hier nicht einfach nur mit dieser Aussage, die ohne Beweis nichts wert ist, zu bedienen. Wir sind auch hier einen Schritt weiter gegangen und haben uns an eine renomierte Anwaltskanzlei in Kanada gewandt. Diese Kanzlei hat unsere Kauf- und Lagerverträge untersucht und uns bestätigt, dass im Falle einer Insolvenz von Atlantic Canada Metals Inc. die Edelmetalle unserer Kunden nicht in die Insolvenzmasse fallen und Eigentum unserer Kunden bleiben.

Zunächst einmal ist eine Diversifikation des persönlichen Vermögens auf verschiedenen Kontinenten und somit unter geopolitischen Aspekten ratsam. Wer sein Vermögen nur in einem Währungsraum (Europa, Euro) hält, ist der Entwicklung dieser einen Währung ausgeliefert. Kanada ist ein Rohstoffexporteur und verfügt über riesige Mengen an Rohstoffen wie Wasser, Wald, Öl, Kupfer, Mangan und Schwefel, um nur einige zu nennen. Durch die weltweiten Kontakte, die kanadische Gesellschaften in den letzten Jahrzehnten aufgebaut haben, sind fast alle wirtschaftlich aktiven Zonen dieser Welt erreichbar. Natürlich ist es von Vorteil, den Kauf und den Verkauf von Silber, Platin und Gold professionell mit Käufern in der ganzen Welt abzuwickeln, da die Edelmetalle in den unterschiedlichen Kulturen dieser Welt unterschiedliche Stellenwerte besitzen und somit auch unterschiedliche Preise gehandelt werden.

Nur Edelmetalle mit höchster Reinheit (999,9) von staatlich zertifizierten Scheideanstalten.

Bei Edelmetallhändlern, die vom Staat Kanada zugelassen und autorisiert wurden.

Silber:
100 Unzen Barren,
1 Kilo Barren,
10 Unzen Barren,
1 Unzen Barren,
1 Unzen Münze.

Platin:
1 Unze Barren,
1 Unze Münze

Gold:
1 Kilo Barren,
10 Unzen Barren,
5 Unzen Barren,
1 Unze Barren,
1 Unze Münze,
½ Unze Münze,

Ja, nähere Informationen erhalten Sie direkt bei der ACM:

E-Mail: mail@atlanticcanadametals.com

Nach dem Erwerb Ihres physischen Edelmetalls und der Einlagerung im Hochsicherheitstresor bei Brinks in Halifax werden Ihnen pro Jahr 1,5 % (0,375 % pro Quartal, Rechnung per E-Mail) des Bestandswertes in Rechnung gestellt.

Kanada bietet eine lange Tradition als Exportnation von Rohstoffen und die dementsprechenden Wege und Kontakte in einen weltweiten Markt.

Die Atlantic Canada Metals Inc. ist eine kanadische Aktiengesellschaft und unterliegt dem Canadian Business Corporation Act.

Die Atlantic Canada Metals Inc. wird von Harald Heinz (CEO) geführt. Harald Heinz ist gebürtiger Deutscher, der nach einer erfolgreichen Karriere als Unternehmer im Maschinenbau in Deutschland seit 2011 in Kanada seine zweite Heimat gefunden hat und mittlerweile kanadischer Staatsbürger ist.

Ja, Sie sind zu jeder Zeit flexibel und können täglich kaufen bzw. verkaufen. Sie als Eigentümer können Ihr Edelmetall, falls Sie es wünschen, auch direkt vor Ort abholen oder Brinks beauftragen, Ihren Bestand an einen anderen, von Ihnen gewünschten Ort zu liefern.

Fast alle Menschen in Deutschland sind zu 100 % mit Ihrem Vermögen in Euro, der heimischen Währung investiert. Die Geschichte des Finanzmarktes hat gezeigt, dass eine Länderdiversifikation neben dem Invest in Edelmetallen eine zusätzliche Möglichkeit darstellt, sein Vermögen zu sichern. Außerdem schaffen Sie sich über eine Edelmetalllagerung bei der ACM in Kanada die Möglichkeit, Käufer auf der ganzen Welt zu erreichen, ein Vorteil, den man als Einzelperson von Deutschland aus schwerlich realisieren kann.

Der Kauf von Edelmetallen ist in Kanada steuerfrei möglich, bei einem Verkauf wird das deutsche Steuerrecht tangiert, da Sie als Kunde Ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Nach der Haltedauer von mehr als einem Jahr ist die eventuell eingetretene Wertsteigerung nach heutiger, deutscher Rechtsprechung steuerfrei.

Nach dem Eingang des Verkaufsauftrages bei der ACM und der Breton Law Group in Sydney, Nova Scotia wird der Verkaufserlös innerhalb von 3-5 Arbeitstagen Ihrem Konto in Deutschland gutgeschrieben. Sie können auch ein Konto außerhalb Deutschlands angeben.

Der Verkauf wird begleitet und kontrolliert durch die Anwaltskanzlei Breton Law Group in Sydney, Nova Scotia.

Nein, die Entnahme aus dem Hochsicherheitstresor ist nur mit der Zustimmung der Anwaltskanzlei Breton Law Group in Sydney, Nova Scotia, möglich. Die Kanzlei prüft den Verkaufsauftrag und den beglaubigten Ausweis des Verkäufers.

Der Mindestkaufauftrag liegt bei 2.500,- Euro.

Ja, Sie können jederzeit kaufen und verkaufen.

Sie eröffnen sich die Möglichkeit, sehr vermögende und liquide Käuferschichten in der ganzen Welt anzusprechen. Erfahrungsgemäß erzielt man höhere Preise im Falle eines Verkaufes, wenn man anderen Menschen die Chance geben kann, eine weltweit geschätzte Anlageform kaufen zu können.

www.AtlanticCanadaMetals.com

Wissenswertes:

Fragen zu den Dokumenten

Fragen zu Rechnung, Gebühren und Bezahlung

Fragen zur Edelmetalleinlagerung

Fragen zu Erbfolge, Vollmacht usw.

Fragen zum kanadischen Bankkonto

Antworten zu allen Fragen….

 

ACM: Downloadbereich:

Kauf- und Verkaufsaufträge

Vollmacht, Übertragung eines Storage-accounts, Teilübertragung eines Storage-accounts

Auslieferungs- und Abholungsauftrag für eingelagerte Edelmetalle

Kauf- und Abholung von Edelmetallen

Informationen zum kanadischen Konto

Copyrights © 2017 All Rights Reserved  .  Impressum . Datenschutz